Motorfinder:

Rolladen Zeitschaltuhr für Gurtwickler & Rohrmotor

Rolladen Zeitschaltuhr – Mit Zeitschaltuhren, wie Sie bei Rollladenuhren oder bei Komfortgurtwickler eingesetzt werden kann man sehr komfortabel Standardschaltzeiten AUF/AB, Wochenprogramme mit Einzelschaltzeiten, individuelle Schaltzeiten für jeden Tag (Einzeltagesprogramm), oder auch eine Zufallssteuerung zum Öffnen und Schließen der Rollladen oder auch zum Schalten von Aktoren für Licht oder andere elektrischen Verbraucher programmieren.

Neben den Rollladenmotoren können mit manchen Zeitschaltuhren und Systemen auch andere Verbraucher wie Licht etc gesteuert werden.

Rolladen Zeitschaltuhr Übersicht

Für automatische Rollladen bieten einzelne Hersteller von automatischen Rollladen sehr unterschiedliche Programme an. Beispielsweise bieten einige Hersteller von Rollladensteuerungen je nach Gerätetyp

  • Standardmodelle für die Zeitsteuerung mit Memory-Funktion,
  • Komfortmodelle mit LCD-Uhr,
  • Astroprogrammen,
  • die Steuerung über Sensoren,
  • und natürlich auch die rein manuelle Bedienung.

Zeitsteuerung über die Memory-Fuktion

Die Memorysteuerung ist eine einfach verständliche Rollladensteuerung die eine Schaltzeit für Rolllade auf- und eine Zeit für Rolllade ab speichern kann. Diese Memory-Rollladensteuerungen verfügt über ein elektronisches Gedächtnis und öffnet bzw. schließt genau zu der Zeit zu der die Rolllade das letzte Mal geöffnet oder geschlossen wurde. Diese Funktion wird von den Leuten, die keine große Einstellerei mögen, besonders geschätzt. Diese Rollladensteuerung ist absolut einfach zu programmieren hat aber auch einige Nachteile. Zudem sind Zeitschalturen mit Memorysteuerung meist deutlich preiswerter als Steuerungen mit LCD Uhr. Fast alles zur Memory Steuerung für Rollladenantriebe Memory-Steuerung.

Steuerung mit echter Zeitschaltuhr

Die Komfortsteuerung ist deutlich komplexer, bietet dafür aber auch eine Reihe weiterer Möglichkeiten. Diese Rollladensteuerungen öffnen oder schließen die Rollladen beim Erreichen einer bestimmten Uhrzeit. Dabei gibt es viele Möglichkeiten der Zeiteinstellung. Diese unterschiedlichen Möglichkeiten sind durchau sinnvoll wenn man diese Funktionen auch nutzen will. Vieles zur Komfortsteuerung für Rollladenantriebe Komfort-Zeitschaltuhren.

  • Standardschaltzeiten AUF/AB
  • Wochenprogramm
  • Individuelle Schaltzeiten für jeden Tag (Einzeltagesprogramm)
  • Astrofunktion
  • Zufallssteuerung

Zur Programmierung der Zeiten rufen Sie einfach mit der Menue-Taste das Menue zur Einstellung der einzelnen Funktionen auf.

Standardschaltzeiten für AUF/AB

Gleiche Schaltzeiten für alle eingestellten Öffnungs- und Schließzeiten gelten an allen Wochentagen.

Werktags-/Wochenendprogramm

Im Wochenprogramm können Sie individuelle Öffnungs- und Schließzeiten einstellen. Hier können Sie meist vier Schaltzeiten einstellen:

  • 1 x Öffnungszeit gültig von Mo. bis Fr.
  • 1 x Schließzeit gültig von Mo. bis Fr.
  • 1 x Öffnungszeit gültig für Sa. und So.
  • 1 x Schließzeit gültig für Sa. und So.

Einzeltagprogramme

Hier können Sie individuell für jeden Tag Öffnungs- und Schließzeiten einstellen, insgesamt 14 Schaltzeiten.

Astrofunktion

Auch die Astrofunktion bewirkt ein automatisches Schließen des Rollladens. Der Zeitpunkt für das automatische Schließen der Rollladen-Befehl ist von der Jahreszeit und von der geographischen Lage abhängig. Die Astrofunktion kann nur ausgeführt werden, wenn Sie vorher im Expertenmodus einmalig die entsprechende Postleitzahl oder Landeskennzahl eingegeben wurde.

Zufallsautomatik

Diese Einstellung bewirkt eine Verzögerung der eingestellten Schaltzeiten um 0 bis 30 Minuten um das Ausspähen von Gewohnheiten zu verhindern. Hiermit soll z.B. Langfingern das Handwerk erschwert werden. Die Zufallsautomatik gilt nicht für die Dämmerungszeiten.

Zeiteinstellung & Dämmerungssteuerung

Es kann sehr sinnvoll sein, Lichtsensor Steuerung und diese Steuerung mit einer spätesten Schließzeit zu kombinieren. Dann wird die Rolllade zu dem Schaltereignis geschaltet, das zuerst eintrifft.